PattayaBlatt logo

Luft- und Küstenkommando der Marine zeigt seine Einsatzbereitschaft

Eine Parade von Truppen, Fahrzeuge und Artilleriewaffen des Luft- und Küstenkommandos der Marine (ACDC) zeigt wieder einmal deren Einsatzbereitschaft für Schlachten.

Marinekommandant Admiral Surasak Rungrherngrom nahm den Vorbeimarsch von 1.000 Soldaten ab. Es war die dritte Parade in sechs Monaten beim Hauptquartier des ACDC in Sattahip, bei dem 126 Fahrzeuge und 26 mit Waffen bestückte Fahrzeuge entlang rollten. Anlass war der 23. Jahrestag des ACDC.

498-n7-Luft

Kapitän Phaisan Meesri leitete das 1. Flugabwehr-Artillerieregiment mit 37-mm-Flugabwehrgeschützen, acht Doppel-Flugabwehrgeschützen und vier 5-M1-Gefechtssystemen.

Die zweite Gruppe bestand aus Marinesoldaten und Rüstungen des 2. Flugabwehrregiments mit zwei 40/7-0mm-Flugabwehrgeschützen, zwei Flugsichtgeräten, sechs 40/60-mm-Flugabwehrgeschützen und einem Paar Panzerfäusten.

Zur dritten Parade gehörten die 1. Küstenwache sowie beteiligte Abteilungen mit sechs 155-mm-Granatwerfern und sechs 130-mm-Granatwerfern auf 16 tief liegenden Anhängern. Die nächste Gruppe des ACDC bestand aus Soldaten und Gerätschaften mit zwei Radar-Leitsystemen und zwei 550-BoA-Spähtrupp-Funkmessgeräten.