PattayaBlatt logo

Mann schlitzt Arbeitskollen den Hals auf

Ein gruseliger Mord geschah am 14. Juli 2018 in einem Arbeitercamp der S. Suntorn Glassworks in Sattahip.

Der 25-jährige Supichart Chanaharn lag mit aufgeschlitztem Hals am Boden und neben ihm saß seine weinende Freundin Khetkaew. Die Rettungsleute versuchten noch ihn zu retten aber es war bereits zu spät und er verstarb im Krankenhaus.

In einem Nebengebäude des Ermordeten wurde der 19-jährige Tualek aus dem Stamm der Mon gefunden. Blutspuren befanden sich auf seiner Kleidung und er wurde sofort verhaftet.

Die Freundin des Toten gab an, dass Supichart mit Arbeitskollegen zusammen saß und getrunken habe. Er bekam Streit mit Tualek und dieser schlitzte ihm mit einem messer die Kehle auf.

Tualek war geständig undmeinte, dass er betrunken gewesen sei und wütend geworden ist als ihn Supichart beleidigt habe.

19-7-18-n2