PattayaBlatt logo

Medizin und Chemie Nobelpreise 2013 bereits vergeben

10 Oktober 2013 Evelyn Schreiber. Der Deutsche Thomas Südhof gewann gemeinsam mit den beiden Amerikanern James Rothman und Randy Schekman den Medizin-Nobelpreis 2013. Sie wurden für ihre Entdeckung wie Proteine und andere Materialien innerhalb der Zellen transportiert werden, ausgezeichnet.

Das Nobel Komitee sagte, dass diese Entdeckung Wissenschaftlern zu helfen versteht, wie die Zellen ihre „Ware“ an den richtigen Platz zur richtigen Zeit transportieren. .

Thomas Südhof. (Wikipedia)

Thomas Südhof. (Wikipedia)

„Störungen in diesem System können große Probleme hervorrufen und zu Krankheiten wie Diabetes führen und immun bedingte Probleme auslösen“, hieß es.

Rothman ist Professor an der Yale Universität, Schekman arbeitet an der Universität von Kalifornien und Südhof kam 2008 an die Stanford Universität.

Chemie Nobelpreis geht an drei US-Amerikaner – einer ist gebürtiger Österreicher

Die drei Wissenschaftler, die gemeinsam den Chemie Nobelpreis verliehen bekamen, sind alle keine „echten“ Amerikaner. Martin Karplus, 83, stammt aus Österreich, hat aber auch die US Staatsbürgerschaft, Michael Levitt, 66, ist ein Engländer, der in Südafrika geboren wurde. Er hat gleich drei Staatsbürgerschaften: US, Großbritannien und Israel. Arieh Warshel, 72, wurde in Israel geboren und nahm dazu die US Staatsbürgerschaft an. Alle drei erhielten den Preis für die Entwicklung eines neuen Weges um Chemiestudien am Computer durchzuführen.

Die Preise für Physik, Literatur, Frieden und Ökonomie werden in den nächsten Tagen verkündet. Jeder Preis ist mit 8 Millionen schwedischen Kronen (US$1,2 Millionen) beziffert.

Martin Karplus. (Wikipedia)

Martin Karplus. (Wikipedia)