PattayaBlatt logo

Mönche werden wegen Drogenmissbrauch verhaftet

Als am 3. Januar 2018 die beiden Mönche Sontaya Homhuan, 54, und Sombat Menthong, 70, bei einer Verkehrskontrolle gestoppt wurden, wurde nach Rückfrage bei der Polizeihauptstelle festgestellt, dass einer der Mönche bereits wegen Vergewaltigung und Drogenmissmissbrauchs vorbestraft war.

Die beiden Mönche verweigerten einen Urintest und gaben an, dass sie in besonderer Mission in Pattaya unterwegs waren und aus Angthong kamen. Beide verreiten aber ihre ‚Mission‘ nicht. Sie wurden zum Test gezwungen und bei beiden war er positiv. Sie erwarten nun ihre Bestrafung.

6-1-17n5