PattayaBlatt logo

Pattaya City’s 42. Jahrestag wird feierlich begangen

Banglamung Bezirkschef, Amnart Charoensri und Bürgermeister Sonthaya Kunplome leiteten die offiziellen Feierlichkeiten zum 42. Jahrestag von Pattaya City. Sie gaben bereits um 8 Uhr früh Gaben an die Mönche und erwiesen danach der Statue von König Taksin, dem Namensgeber und nun Patron von Pattayadie Ehre.

Die Stadtväter legten auch einen Kranz nieder bei der Statue von Prinya Chaowaritthamrong, dem ehemaligen ständigen Sekretär des Industrie-Ministeriums, der 10 Rai Grund stiftete, damit die heutige Pattaya City Hall darauf erbaut werden konnte.

Pattaya wurde das Stadtrecht im Jahr 1978 verliehen. Vorher war das ehemalige Fischerdorf seit 1956 ein Ortsteil Naklua gewesen, der auch 1964 nach Südpattaya erweitert wurde.

Nachdem Pattaya aber rasant wuchs, wurde dies geändert und Pattaya City entstand. Seit damals, dem 29. November 1978, wird die Stadt als spezielle selbständige Stadt mit eigenem Stadtmanagement verwaltet. (PCPR)

Bürgermeister Sonthaya Kunplome und Vertreter der Stadtverwaltung begehen den 42. Jahrestag seit Pattaya das Stadtrecht erhielt.

Loading…

Die Stadtväter überreichen den Mönchen Gaben, bevor sie zum König Taksin Monument gingen, um dem Patron Pattayas die Here zu erweisen.




Stadtväter erweisen Prinya Chaowaritthamrong, dem Stifter des Grundstücks, auf dem die heutige City Hall steht, die Ere.




Ein Mönch besprenkelt die Anwesenden mit Weihwasser.