PattayaBlatt logo

Pattaya’s Möche gehen mit leeren Bettelschalen heim

Wenn man vor der Wahl steht Spenden zu machen oder sichum das eigene Wohl zu kümmern, wird wahrscheinlich Letzteres den Vorrang erhalten.

Das ist der Grund, warum die Bettelschalen der Mönche nun zumeist leer bleiben.

Menschen stehen of kilometerweit Schlange um kostenloses Essen zu erhalten und deshalb bleibenauch Spenden zu jeweiligen Geburts- und anderen Feioertagen aus.

Die täglichen Spenden von gläubigen Buddhisten bleiben mehr und mehraus.

Die täglichen Spenden von gläubigen Buddhisten bleiben mehr und mehraus.

Viele Menschen meinen sogar, dass es an der Zeit wäre, dass die Mönche auf ihr Gold und andere angehäufte Reichtümer zurückgreifen sollten um damit ihren Mitmenschen zu helfen. Leider aber haben viele Tempel ihre normalen Zeremoniendrastisch eingeschränkt, ihren Gläubigen damit wenig Chancen gebend,um mit den Mönchen zu sprechen.





Viele Mönche, wie zum Beispiel Tid Kai, haben ihre Mönchsrobe abgelegt, da sie sich selbst aber auch ihre Familien versorgen müssen und haben deshalb irgendwo eine Arbeit angenommen. Tid Kai arbeitet nun in einer Autoreparaturwerkstatt.