PattayaBlatt logo

Polizeinachrichten – Sonntag 15. September – Samstag 28. September 2013

Schon wieder: Nackter

Ausländer irrt in Pattaya herum

Ein zirka 77-jähriger Mann wurde am 9.9.13 von der Polizei auf der 2. Road aufgegriffen, da er im Adamskostüm sichtlich verwirrt herumirrte. Die Polizei war von zahlreichen Passanten darauf aufmerksam gemacht worden. Auf der Polizeistation konnte sich der Mann, der offensichtlich unter Erinnerungsstörungen leidet, nicht daran erinnern, warum er nackt herumgelaufen war. Auch wusste er weder seinen Namen, noch seine Adresse. Die Polizei sucht nun nach Angehörigen oder Freunden.

Mord an 70-jährigem Amerikaner scheint aufgeklärt

Der Mord an dem Amerikaner Stephen Morfella, 70, der am 29. August 2013 passierte, scheint aufgeklärt. Zwei junge Männer, Anucha Warnruedee, 22, und Sinwit Chuichai, 19, wurden am 8. September 2013 in einem Internetladen in Zentralpattaya verhaftet, da sie verdächtigt wurden, die Mordtat im Chan Twin Resort begangen zu haben. Die beiden Verhafteten waren geständig. Sie gaben an, dass sie den Einbruch begingen und als der Amerikaner sie auf frischer Tat erwischte und um Hilfe schrie, prügelten sie ihn mit einer Holzlatte zu Tode. Danach verschwanden sie mit der fetten Beute von 8.000 Baht und zwei Handys.

Touristin fällt vom 5.

Stock in die Tiefe

In den frühen Morgenstunden des 11. September 2013 passierte in einem renommierten Hotel am Ende der Walkingstreet ein Unfall, bei dem eine Frau aus Singapur lebensgefährliche Verletzungen davontrug. Sie wurde sofort ins Bangkok Hospital Pattaya verbracht. Ank Gek Noi, 42, war nach einem Streit mit ihrem Ehemann Chua Wee Peng in alkoholisiertem Zustand vom Balkon ihres Zimmers im 5. Stockwerk gefallen. Die Polizei untersucht jetzt, ob die Frau freiwillig gesprungen ist oder ob dabei „nachgeholfen“ wurde.

Italiener werden betäubt und ausgeraubt

Zwei Italiener in den 60ern fielen auf zwei Thai-Dämchen an der Beach-Road herein, die ihnen eine traumhafte Massage versprachen. Statt dessen wurden sie durch Betäubungsmittel ins Reich der Träume befördert und ausgeraubt. Wie üblich besorgten die Damen erst noch Getränke, die sie mit dem Betäubungsmittel versetzten. Man hofft, auf den Überwachungskameras des Hotels wertvolle Hinweise zu finden.

Schwangere wird zu Tode gefahren

Eine zirka 25-jährige Frau, die im 5. Monat schwanger war, wurde am 5. September 2013 von einem Auto an einer Kreuzung zur Soi Chaiyapruek erfasst und dabei getötet. Der Fahrer des Lieferwagens, auf dem 10 Arbeiter saßen, Nattapol La-ota, 22, gab an, dass er bei „Gelb“ über die Kreuzung gefahren sei. Als er die Frau, die die Straße überquerte, entdeckte, konnte er nicht mehr bremsen. Er wurde verhaftet.

Chinesin fällt vom Pratamnak Hügel

Chiew Juayee, 61, eine chinesische Touristen, die den Pratamnak zu Fuß erforschen wollte, achtete nicht genau auf den Weg, kam von diesem ab als sie sich für ein Foto in Positur stellte und rutschte in die Tiefe. Sie trug schwere Verletzungen davon. Die Frau war mit einer Touristengruppe unterwegs gewesen.