PattayaBlatt logo

Stadtverwaltung bewirbt die Benutzung von Sicherheitsgurten

Wie eigentlich auch schon in Thailand bekannt sein müsste, verhindert das Ankegen von Sicherheitsgurten meist schwere Verletzungen.

Die Stadtverwaltung bewirbt nun das Tragen dieser Sicherheitsgurte in Autos und Bussen.

Dafür gab sie sogar sieben Anweisungen für die Unwissenden heraus, wie man solche Gurte anlegen kann:

  1. Die Gurte sollen über die Schulter angelegt werden und nicht um den Hals…
  2. Andere Gurte sollen über den Schoss gelegt werden und nicht über den Bauch.
  3. Gurte sollen auch auf kurzen Strecken angelegt werden.
  4. Auch Personen auf Rücksitzen und Schwangere müssen die Gurte anlegen bevor losgefahren wird.
  5. Kinder unter 12 Jahren dürfen nur auf Rücksitzen mitgenommen werden und müssen angeschnallt sein. Erwachsene müssen auf die korrekte Anlegung der Gurte bei Kinder achten.
  6. Kindersitze sollen nicht in der Richtung von Sitzen sein, welche Airbags haben.
  7. Mehrere Personen dürfen sich einen Gurt nicht teilen.

Die Gefahren die bei einem Unfall entstehen ohne einen Gurt anzulegen:

  1. Ein Zusammenstoß mit nur 60 Stundenkilometern Geschwindigkeit entspricht dem Fall von 14 Metern Höhe (5. Stockwerk).
  2. Fahrer und Passagiere sind der Geschwindigkeit des Fahrzeuges ohne Gurte ausgesetzt. Bei einem plötzlichen Halt fallen die Personen ohne Gurte gegen die Windschutzscheibe, Vordersitze, Lenkrad oder werden aus dem Wagen geschleudert.
  3. Organe wie die Leber, Nieren, Gedärme, Gehirn oder Rückrad können ohne Gurte bei einem plötzlichen Halt eingerissen oder schwer beschädigt werden.

Legale Strafen bei Mitfahrern auf Rücksitzen ohne Gurt:

  1. Personenautos oder Taxis: Sollten Passagiere auf den Rücksitzen nicht angeschnallt sein kann Strafe bis zu 500 Baht pro Person erhoben werden.
  2. Reisebusse, Minibusse, Lastwagen: Passagiere auf den Rücksitzen ohne Gurte müssen bis zu 5.000 Baht bezahlen. Der Fahrer solcher Busse wird nicht belangt, muss aber die Passagiere darauf aufmerksam gemacht haben.