PattayaBlatt logo

Thailändische Behörden verhaften Drogenschmuggler mit Ware im Wert von 300 Mio. Baht

8. Oktober 2013 – Im Norden Thailands wurden drei Verdächtige wegen des Schmuggels von Drogen im Wert von mindestens 300 Millionen Baht festgenommen.

Es wurden 59 kg Heroin und 218.000 Methamphetamin Pillen beschlagnahmt. Die Verdächtigen waren mit dem Bus nach Phayao unterwegs, um Kunden in der Provinz Ang Thong zu beliefern und hatten die Drogen in zwei Koffern versteckt. Die Drogen waren zuvor von der Grenze zu Myanmar in die Provinz Chiang Rai geschmuggelt.

Die Drogenschmuggler beim Verhör.

Die Drogenschmuggler beim Verhör.

Die Verdächtigen haben gestanden, dass sie von einem anderen Mann, der bereits in der Provinz Chiang Rai gefasst wurde, angeheuert wurden.

Die geschmuggelten Drogen gehörten zu der in Myanmar ansässigen Bande des Drogenbosses Oberstleutnant Yi Se.