PattayaBlatt logo

Unbekannter Ausländer wird an Felsbrockrn gebunden gefunden

Nur 400 Meter vor Koh Larn trieb am 11. Februar 2020 der Leichnam eines unbekannten Ausländers im Meer. Der Mann hatte auf seinem Rücken einen großen Felsbrocken angebunden.

Der Tote war zirka 50 – 60 Jahre alt, trug eine kurze Jeans und eine marineblaue Weste.

Es waren keinerlei Verletzungen am Körper festzustellen. Der Mann war bereits seit 1-2 Tagen tot.

Die Todesursache war ertrinken aber die Polizei geht davon aus, dass es sich um Selbstmord handelt. Trotzdem will man der Sache bei einer Obduktion nachgehen.

 Ein ausländischer Toter treibt vor Koh Larn im Wasser.

Ein ausländischer Toter treibt vor Koh Larn im Wasser.