PattayaBlatt logo

Verdrecktes Meer erhält mehr Aufmerksamkeit

Zu niemandes großer Überraschung erhält das verseuchte Meer um Pattaya erhöhte Aufmerksamkeit. Nun ‚sehen‘ die Menschen endlich den ganzen Dreck der von überall her an den Stränden Pattayas angeschwemmt wird.

Natürlich reden sich alle Verantwortlichen wieder auf die Regenzeit aus, verschweigen aber gerne, dass der Dreck von den vielen Menschen verursacht wird, die immer noch allen Unrat ins Meer oder andere Gewässer werfen, weil sie sich eben einen Dreck um die Umwelt kümmer.

28-7-18-n1

Keine Überraschung mehr: der Strand wird immer wieder durch Müll, der angeschwemmt wird, verdreckt.

Pattayas Stadtväter ordneten nun an, dass Arbeiter die Strände regelmäßig säubern müssen und sie wollen die Menschen anhalten, ihren eigenen Dreck richtig zu entsorgen. Das allerdings scheint ein großes Problem zu sein, denn mit der Sauberkeit – sei es die eigene Wohnung oder auch die unmittelbare Umgebung davon, haben es die Thais nicht sehr genau. Kein Wunder, dass all der Dreck irgendwann im Meer landet.

Sozialmedien verdammen nun Pattaya zu Recht als Drecksloch, das vorgibt ein internationaler Touristenort zu sein.