PattayaBlatt logo

Am Wong Amat Strand wird ständing Abwasser ins Meer gespült

Dass Thailänder gerne langsam etwas lernen ist allen Farangs die schon länger hier leben bekannt. Dass sie aber dabei der Umwelt und auch dem Einkommen der Stadt durch Touristen gewaltig schaden können, lässt sie anscheinend ebenfalls kalt.

Ein VDO Clip machte nun in den Sozialmedien die Runde in dem deutlich zu sehen ist, dass dreckiges Abwasser (und nur Gott weiß was da sonst noch darin schwimmt) ständig in das Meer am Wongamat Strand gespült wird. Deutlich werden auch die Abwasserrohre gezeigt, wo das Dreckwasser rausfließt. Übrigens sind diese Rohre ganz nahe bei einem )noch) nicht genannten großen Hotel dort.

Nun machte sich Anuwat Thongkam von der Sanitärabteilung am 26. September 2018 auf den Weg um die angelegenheit zu untersuchen. Dabei wurde festgestellt, dass die Abflussrohre der Stadt selbst gehören(!). Man will nun diese Wasserqualität, von der behauptet wird, dass es sich nur um Regenwasser handelt, untersuchen.

29-8-19-n2-1

Zuständige Beamte untersuchen die Abflussrohre die am Wongamat Strand ins Meer führen.

Zuständige Beamte untersuchen die Abflussrohre die am Wongamat Strand ins Meer führen.