PattayaBlatt logo

Zwei Lesben werden wegen Drogenhandels verhaftet

Ein Lesbenpaar, Kanchana ‚Gift‘ Anampol, 38 und Nam Sutthipiboon, 24, wurden am 10. April 2017 im Besitz von 470 Amphetaminetabletten und 6.82 Gramm ICE erwischt und verhaftet. Die ‚Flucht‘ der beiden in die Toilette, um die Drogen zu ‚entsorgen‘ half ihnen nichts. Anschließend gestanden beide Drogenhändler zu sein.

Das kleine Affenbaby will nicht weg von seiner Ziehmutter.

Das kleine Affenbaby will nicht weg von seiner Ziehmutter.

Sie sagten aus, dass sie sich im Gefängnis getroffen hatten und lieben gelernt hatten. Um ein relativ komfortables Leben zu führen, verkauften sie weiterhin Drogen, die sie von einem der großen Drogenhändler namens ‚Nok‘ aus Chonburi erhielten.

Die Affenbabys werden nun darauf vorbereitet wieder in der freien Natur zu leben.

Die Affenbabys werden nun darauf vorbereitet wieder in der freien Natur zu leben.

Dass die beiden nun ins Gefängnis müssen, geschieht ihnen sicher Recht aber das Traurige ist, dass sie zwei kleine Affenbabys besitzen, die nun ganz alleine in der Welt sind. Die beiden kleinen Affen werden nun von Tierschützern darauf vorbereitet nach einer gewissen Lernzeit in die freie Natur entlassen zu werden – wo sie eigentlich auch hingehören.