PattayaBlatt logo

Europäische Touristen sprechen über Pattaya während der politischen Unruhen

Wie denken die Touristen über die politische Situation in Thailand? Sind sie davon überhaupt betroffen? Hier einige Ansichten von Touristen, die in Pattaya Urlaub machen.

Der 62-jährige Ungar Dascse Andars besucht Pattaya bereits zum 6. Mal. Er liebt den Strand, die Thais sind sehr freundlich, das Wetter ist wunderbar und er liebt Thai-Essen. Ihn hat die politische Situation in Bangkok in keiner Weise beeinflusst.

Für den 58-jährigen Deutschen Klaus Gottschlich ist Pattaya eine wunderbare Stadt mit freundlichen Menschen. Er war schon viele Male hier und er wird auch in der Zukunft wieder kommen. Thailand zu besuchen ist günstig und es gibt viele Sehenswürdigkeiten. Was da in Bangkok passiert, hat auch auf ihn keinen Einfluss.

Dascse Andars aus Ungarn.

Dascse Andars aus Ungarn.

Auch die 67-jährige Holländerin Roelie Blommaert kommt schon viele Jahre nach Pattaya. Sie liebt das Wetter, vor allem natürlich die Sonne. Die Menschen sind sehr freundlich und das Thai-Essen ist sehr lecker. „Pattaya ist meine zweite Heimat“, so ihre Meinung.

Der deutsche Tourist Klaus Gottschlich.

Der deutsche Tourist Klaus Gottschlich.

Der 24- jährige Norweger Ketil Tellefsen ist zum ersten Mal in Pattaya. Seine Freunde haben hier eine Wohnung. „Pattaya hat weißen Sand, ein blaues Meer und einen schönen Strand. Hierher zu reisen ist preiswert. Das Wetter in Thailand ist fantastisch“. Er weiß über die Situation in Bangkok, aber das beeinflusst ihn überhaupt nicht. Er hofft aber, dass es doch bald wider Ruhe gibt. „Pattaya ist eine fantastische Stadt“ sagte er abschließend.

Madame Roelie Blommaert aus Holland.

Madame Roelie Blommaert aus Holland.

Der Norweger Ketil Tellefsen mit Familie und Freunden.

Der Norweger Ketil Tellefsen mit Familie und Freunden.