PattayaBlatt logo

Rückgang der Passagierzahlen bei Thai Airways um 30%

19. Februar 2014 – Seit Oktober letzten Jahres ist die Passagierzahl von Thai Airways International (THAI) um 30 Prozent zurück gegangen und es gibt keine Anzeichen der Besserung.

Gemäß Chokchai Panyayong, dem amtierenden Präsidenten von THAI, wirken sich die politischen Probleme seit Oktober und Chinas neue Verordnung über Billigreisen negativ aus.

Im vergangenen Monat betrug die Auslastung 72 Prozent und wird möglicherweise in diesem Monat auf 70 Prozent fallen. Für das I. Quartal rechnet man mit 71-72 Prozent und einen weiteren Rückgang auf 70 Prozent für das II. Quartal, der Nebensaison.

Die jüngsten Unwetter in Japan haben auf den Strecken Thailand-Japan die Flüge beeinträchtigt und für Verspätungen gesorgt.

THAI hat gestern sein ‚Thai Sky Connect’ Programm vorgestellt, einen Wifi-Service an Bord von sechs Airbus A380-800 auf den Strecken von Bangkok nach Paris, Frankfurt, Osaka, Hong Kong und Tokio sowie auf sieben Airbus A330-300 von Bangkok nach Perth, Taipei, Shanghai, Hong Kong und Osaka.