PattayaBlatt logo

Sieben illegale Arbeiter aus Myanmar von Boot gerettet

Sieben Arbeiter, die auf einem Boot illegal nach Thailand gelangten, mussten vor der Insel Koh Rok bei Trang von ihrem Fischerboot befreit werden. Die sieben Leute waren unter dem Vorwand, Arbeit in Thailand zu bekommen, gegen hohes Entgelt erst angeworben, dann jedoch einfach auf dem Fischerboot zurückgelassen worden.

Ihr Traum von Arbeit in Thailand endet bei der Polizei.

Ihr Traum von Arbeit in Thailand endet bei der Polizei.

Die thailändische Marine wurde verständigt, nachdem die Burmesen Hilfe bei der World Vision Stiftung Thailand und dem Heim für Kinder und Familien Ranong gesucht hatten, gab Hauptmann Petcharat Tienchan vom 3. Marine-Area Kommando bekannt.

Die sieben Leute wurden zur Polizeistation La-ngu in der Satun-Provinz gebracht und danach ins Heim für Kinder und Familien.