PattayaBlatt logo

„Ride for Peace“ findet im Liebesmonat Februar statt

Das 17. Burapa Pattaya Bike Week 2014 wird am 14. und 15. Februar 2014 veranstaltet.

Der größte Motorrad-Event Südostasiens wird heuer wieder beim Indoor Stadium an der Soi Chayapreuk 2 in Jomtien stattfinden. Im letzten Jahr wurde es am Silverlake Vineyard abgehalten, aber das war vielen Besuchern ein wenig zu weit außerhalb Pattayas. Prasan Nikaji, Präsident des „Big Bike Burapa“, sagte vor Journalisten, dass zahlreiche Fans den alten Standort bevorzugen.

Die „Burapa Pattaya Bike Week“ wird wie jedes Jahr mit einer Parade von Motorrädern mit dröhnenden Motoren von Nord Pattaya über die Beach Road nach Jomtien eingeläutet. Der Vorsitz bei der Eröffnung wird der amtierende Kulturminister Sonthaya Kunplome haben und ein riesiges Feuerwerk wird den Abschluss der Parade bilden.

Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh bei der Pressekonferenz.

Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh bei der Pressekonferenz.

Es gibt Stände mit Motorrad-Zubehör, man kann aufgerüstete Motorräder bewundern – die tollsten werden von einer Jury bewertet, es gibt Tattoo-Shops, viele sexy Mädchen auf großen Maschinen, Rockmusik, Fallschirmspringen, Cowboy Show und natürlich auch genügend zum Essen und Trinken. Die Sawang Boriboon Stiftung und das Pattaya City Hospital kümmern sich um die Gesundheit der Teilnehmer.

Wie immer wirbt diese Veranstaltung nicht nur für den Frieden unter dem Motto „Ride For Peace“ und für Freundschaft und Verständigung zwischen den Menschen, sondern sie soll auch das Bewusstsein für sicheres und nicht-aggressives Fahren wecken und die Motorradfahrer zum Tragen von Helmen bewegen.

Es wird erwartet, dass wieder viele Tausende Besucher aus dem In- und Ausland an diesem Event teilnehmen.

J-28_s1Ride2

J-28_s1Ride3