PattayaBlatt logo

Rund um das Tennis-Turnier

Tennisspielerinnen spenden 100.000 Baht an CPDC

Eine Abordnung Tennisspielerinnen der PTT Pattaya Open spendeten Spielzeug und Waren im Wert von über 100.000 Baht an das Kinderschutz- und Entwicklungszentrum (CPDC).

Chia-Jung Chuang, Paula Kania, Olga Savchuk, Valeria Solovyeva und Tamarine Tanasugarn übergaben Puppen und andere Artikel an die Direktorin des Human Help Networks, Radchada Chomjinda, und 50 Kinder am 28. Januar 2014 beim Dusit Thani Hotel.

(Von links) Anabel Medina Garrigues, Andrea Hlavackova, Varatchaya Wongteanchai, Noppawan Lertcheewakarn, Phumiphat Kamolnat, Rattanachai Suthidehcanai, Ratch Rattanavijit, repräsentiert PTT Co. Ltd, Julia Goerges, Nicha Lertpitaksinchai, Tamarine Tanasugarn und Alla Kudryavtseva nach der Pflanzung.

(Von links) Anabel Medina Garrigues, Andrea Hlavackova, Varatchaya Wongteanchai, Noppawan Lertcheewakarn, Phumiphat Kamolnat, Rattanachai Suthidehcanai, Ratch Rattanavijit, repräsentiert PTT Co. Ltd, Julia Goerges, Nicha Lertpitaksinchai, Tamarine Tanasugarn und Alla Kudryavtseva nach der Pflanzung.

Die Kinder waren sehr aufgeregt und erfreut, der thailändischen Tennisspielerin Tanasugarn zu begegnen und Geschenke von anderen berühmten Spielerinnen zu erhalten.

Chana Pankaew, Direktor für Unterstützungsleistungen des Turniersponsors Thai Beverage Marketing Co. sagte, die Firma arbeite seit sechs Jahren mit Tennisstars zusammen, um während Thailandbesuchs Kindern zu helfen. Die Brauerei von Chang Bier, neben anderen, „führt soziale Wohltätigkeitsaktivitäten durch, darunter Verteilen von Bettdecken, Fußbällen und mehr“, sagte er.

Die Kinder sind ganz aufgeregt und freuen sich über das Gruppenbild mit (von links) Chia-Jung Chuang aus Taipei, Olga Savchuk, Ukraine, Valeria Solovyeva aus Russland, Paula Kania aus Polen und ganz speziell natürlich mit Thailands Tammy Tanasugarn (2. von rechts).

Die Kinder sind ganz aufgeregt und freuen sich über das Gruppenbild mit (von links) Chia-Jung Chuang aus Taipei, Olga Savchuk, Ukraine, Valeria Solovyeva aus Russland, Paula Kania aus Polen und ganz speziell natürlich mit Thailands Tammy Tanasugarn (2. von rechts).

„Es ist eine wahre Freude, dass diese Kinder jdie Gelegenheit hatten, mit einigen Tennisspielerinnen zusammen zu treffen. Ansonsten hätten sie keine Gelegenheit, mit Weltklasse-Tennisspielerinnen Umgang zu pflegen, sie würden die Spielerinnen nur im Fernsehen oder in den Zeitungen sehen“, sagte Radchada. „Die persönliche Begegnung mit den Stars machte die Kinder glücklich und regte ihr Verlangen an, es vielleicht ihren Idolen gleichzutun. Es ist von Vorteil für die Kinder, wenn sie den Wunsch verspüren, selbst in Zukunft erfolgreich zu werden.“

PTT-Stars pflanzen Bäume im Stadion

Julia Goerges, Anabel Medina Garrigues, Andrea Hlavackova, Alla Kudryavtseva, Noppawan Lertcheewakarn, Nicha Lertpitaksinchai, Tamarine Tanasugarn und Varatchaya Wongteanchai schlossen sich Pattayas Stadtrat Rattanachai Suthidechanai und dem Repräsentanten der PTT Co., Ratch Rattanavijit an, um am 29. Januar 2014 im Eastern National Indoor Stadion Bäumchen zu pflanzen.

Während des Turniers im Dusit Thani Hotel Pattaya topften sie 10 Bäume als Symbol zur Verringerung der globalen Erwärmung ein. Die Bäume werden später zur Verschönerung der Landschaft beim Stadion eingepflanzt werden.

Rattanachai sagte, die Einladung der Tennisstars zu umweltfreundlichen Aktionen sind bereits eine Tradition geworden. Die Tennisspielerinnen haben nun eine Bindung an die Stadt und werden hoffentlich wiederkehren.