PattayaBlatt logo

Thais erobern erste Plätze beim Jetski Weltcup 2017

Beim Jetski Weltcup 2017, der zwischen dem 7. und 10. Dezember 2017 in Jomtien veranstaltet wurde, blieben zwei Thailänder erfolgreich.

Der Gouverneur der Sportvereinigung Thailand, Sakol Wannapong, sagte, dass solche Events ein großes Plus für Thailand und Pattaya sind.

So blieb Supak Sretula bei der GP Kategorie erfolgreich und belegte den ersten Platz.

Thanapat Thiprapai errang den Sieg beim Pro Run 1100 cc und ein anderer Thai wurde Zweiter.

Supak Sretula der Sieger des Sport GP Titels erhält den Königspokal.

Supak Sretula der Sieger des Sport GP Titels erhält den Königspokal.

Den Titel für Pro Free Style wurde vom Amerikaner Mark Gomez gewonnen, Zweiter wurde nd Taiji Yamamoto aus Japan und Dritter Norio Fukada, ebenfalls aus Japan.

Der Pro Ski GP wurde von Jeremy Poret aus Frankreich gewonnen vor seinen Landsleuten Bothi Ong Bastis und Rafael Maorin.

Auch bei der Pro Endurance war Frankreich mit Patorelo Song Bruno vor Sutat Phutrakul und Teera Sretula erfolgreich.

Die Pro Endurance Kategorie beim Start.

Die Pro Endurance Kategorie beim Start.

Teera Sretula wird Dritter bei der Pro Endurance.

Teera Sretula wird Dritter bei der Pro Endurance.

Die drei Sieger im Pro Freestyle.

Die drei Sieger im Pro Freestyle.

Weerasak Kowsurat, Bürgermeister Polizeigeneralmajor Anan Charoenchasri vergeben die Preise.

Weerasak Kowsurat, Bürgermeister Polizeigeneralmajor Anan Charoenchasri vergeben die Preise.