PattayaBlatt logo

Lottes s flotte Antworten – Sonntag 23. November – 6. Dezember 2014

Hallo Lotte,

Ich freue mich, dass endlich mal eine etwas jüngere Person Ratschläge gibt, denn es leben ja auch genug deutschsprachige junge Leute hier in Pattaya. Also ich gehe noch zur Schule und stehe kurz vor meinem Abitur. Mein Vater ist Deutscher und meine Mutter ist Thai. Mein Problem ist, dass, obwohl es so viele „Mischlinge“ hier gibt, ich trotzdem das Gefühl habe, von beiden Seiten nicht richtig anerkannt zu werden. Ich bin sehr hellhäutig und habe auch mittelbraune Haare. Also werde ich von den Thais als „Farang“ bezeichnet. Meine so genannten „reinrassigen“ Mitschüler aber reden hinter meinem Rücken von dem Mischling. Das sollte mich zwar nicht stören, tut es aber. Wie kann ich dieses ganze Gerede und diese Bezeichnungen aus der Welt schaffen?

Malinee

 

Hi Malinee,

Lass Dich durch solche dummen und unreifen Reden nicht aus der Ruhe bringen. Zum Glück gibt es immer mehr „Mischlinge“ – und meist sind das die hübschesten Menschen. Sei freundlich zu denen, die über dich reden, das nette und echte Lächeln (wohlweislich nicht auslachen) ist die beste Waffe, die Du gegen solche Schandmäuler einsetzen kannst. Wahrscheinlich sind die alle durch die Bank nur eifersüchtig auf Dich, weil Du wahrscheinlich viel hübscher bist. Halt den Kopf hoch ohne eingebildet oder hochmütig zu wirken und Du wirst sehen, dass Du bald alle für dich einnehmen kannst. Und falls nicht, dann sollen sie Dir einfach gestohlen bleiben.

 

Liebe Lotte,

Was soll ich nur tun? Ich habe erst kürzlich nach mehr als 20 Jahren Ehe festgestellt, dass mein Mann schwul ist. Ich bin natürlich am Boden zerstört. Wir führten immer eine harmonische Ehe. Na ja, mit Sex war nicht viel drin, aber wir haben zumindest eine Tochter zusammen. Nie hätte ich mir vorstellen können, dass mein Mann sexuelle Neigungen zu anderen Männern hat. Nun aber habe ich es selbst mit eigenen Augen erlebt. Ich ging mit einigen Freundinnen nach einer Geburtstagsfeier aus Spaß in die Boyz Town und wen sah ich da? Meinen Mann, wie er gerade einen dieser Jünglinge intensiv küsste. Meine Freundinnen waren genauso von den Socken wie ich selbst. Ich rannte entsetzt aus dem Lokal. Als ich meinen Mann am nächsten Tag (er war nachts nicht nach Hause gekommen) zur Rede stellte, gab er alles zu. Er sagte, dass er immer schon Männer bevorzugt habe und dies immer hinter meinem Rücken praktizierte. Mein Gott, was hätte ich alles für Krankheiten bekommen können. Mehr aber noch schmerzt mich dieser Vertrauensbruch von ihm. Soll ich mich scheiden lassen?

Belogene Ehefrau

 

Hi „Belogene Ehefrau“,

Uiii! Ich verstehe, dass dies ein harter Schlag für Dich sein muss. Es ist schon nicht einfach wenn eine Frau gegen eine Rivalin kämpfen muss, wie schwer muss es dann sein, gegen einen jungen Mann ankämpfen zu müssen, der einem den Ehemann ausspannt. Ich würde Dir vorschlagen, rede mal mit Deinem Mann und ihr müsst dabei aber ganz ehrlich Euch gegenüber sein. Überlege es Dir gut, ob Du mit Deinem Mann zusammenbleiben willst, denn dies wird sehr hart für Dich werden oder ob es besser ist, sich von ihm zu trennen. Ich glaube, jedes Gericht der Welt würde Dich verstehen und dir zur Seite stehen, damit Du auch Unterhaltszahlungen bekommst. Ich wünsche Dir viel Glück!