PattayaBlatt logo

Ausgesetzte Fischer kehren aus Somalia heim

Am 12. August 2019 kehrten 18 von 42 Thai Fischern nach Thailand zurück, nachdem sie von ihrem Boss in einem Boot im Meer vor Somalia ausgesetzt worden waren. Acht von ihnen stammen aus Buriram, sechs aus Surin, zwei aus Petchabum, einer aus Samut Sakon und einer aus Chaiyaphum.

13 dieser 42 Fischer sind Mitglieder des “Overseas Workers Welfare Fund” des Arbeitsamtes. Fünf dieser Mitglieder kehrten nun zurück und landeten am 12. August am Suvarnabhumi Airport. Sie alle wurden von Beamten des Außenministeriums, dem Arbeitsministerium, der Anti-Menschenhandelsdivision, der Polizei, dem Sozialentwicklungsministeriums und der Royal Thai Marine begrüßt. Sie werden von diesen Abteilungen genau befragt werden.

Arbeitsminister MR Chatumongol Sonakult war für ihre Heimkehr schriftführend.

Die ausgesetzten Fischer sind wieder in Thailand.

Die ausgesetzten Fischer sind wieder in Thailand.