PattayaBlatt logo

Bahn- und Straßenverbindungen werden von Kautschuk Farmern blockiert

28. August 2013 – Der Straßen – und Schienenverkehr im Süden war am Montag behindert, da Kautschuk Farmer sich in Nakhon Si Thammarat versammelt hatten, um die südliche Bahnlinie und zwei Straßen, die den Süden mit der Zentralregion verbinden, zu blockieren.

Suphon Attathawong, ein stellvertretender Generalsekretär der Premierministerin, verhandelte am selben Tag noch mit den Kautschuk Farmern. Er konnte die meisten der Demonstranten davon überzeugen, der von der Regierung versprochenen Preisgarantie von 80 Baht pro Kilogramm (unbearbeiteter Kautschuk), von 40 Baht pro Kilogramm bei Altgummi und von 75 Baht pro Kilogramm bei Latex zuzustimmen.

Die meisten der Demonstranten waren mit dem Versprechen zufrieden und gaben die Blockaden der Straße und der Bahnlinie auf. 200 Demonstranten jedoch verblieben und setzten die Blockade fort. Die Straße Nummer 41, die Hauptverbindung in den Süden war auch noch am Mittwoch blockiert.

Der nationale Polizeichef, Adul Saengsingkaew, hat eine Verstärkung der Polizei in Nakhon Si Thammarat durch Einsatzkräfte aus dem Zuständigkeitsbereich der Region 8 angeordnet, um die Aufrechterhaltung des Verkehrs auf anderen, noch nicht blockierten Straßen sicherzustellen.