PattayaBlatt logo

Chinesische Null-Dollar Paket-Touristen werden in Thailand ausbleiben

Thailand hatte Anfang diesen Jahres verkündet, dass an die 10 Millionen Chinesen das Königreich besuchen werden. Dies wird sich allerdings nun nicht erfüllen, da die thailändische Regierung die Reisen von so genannten Null-Dollar Touristen unterbunden hat. Dies gab Sinchai Wattanasartsathorn, der Präsident der Pattaya Tourism Association (PBTA), bekannt.

Er sagte, dass zwischen 70 und 80 Prozent Flugreisen von Chinesen storniert wurden, genauso wie die Buchungen in Hotels in Bangkok und Pattaya wesentlich weniger wurden seit die Regierung diese Razzien durchführte. Dabei sind die 2- und 3-Sterne Hotels besonders betroffen, sagte er.

Dafür hat die Zahl der Europäer wieder zugenommen, aber die Besucherzahlen von dort sind immer noch geringer.

Die Null-Dollar Pakete wurden von skrupellosen chinesischen Reiseagenturen gemeinsam mit ihren ebenso skrupellosen Thai Partner angeboten. Dabei wurden Reisen an chinesische Touristen fast zum Nullpunkt verkauft, diese aber wurden danach in Thailand zu Souvenir- und Schmuckläden geschleppt, wo sie einkaufen und dafür heftig überteuerte Preise zahlen mussten.