PattayaBlatt logo

Demonstration der Demokraten wechselt zum Demokratie – Denkmal

4. November 2013 – Das Parlamentsmitglied der Demokraten, Suthep Thaugsuban, hat mitgeteilt, dass die Gegner des Amnestiegesetzes ihre Demonstration vom Samsen Bahnhof zum Demokratie – Denkmal an der Rajdamnoen Avenue verlagern.

Er sagte, dass die Demonstranten den neuen Proteststandort nicht verlassen werden bis sie den Kampf gegen das umstrittene Gesetz gewonnen haben.

Die von den Demokraten unterstützten Demonstranten marschierten am Montag morgen vom bisherigen Proteststandort Samsen über den Sanam Luang, wo man dem Smaragd-Buddha die Ehre erwies, weiter entlang der Rajdamnoen Avenue zum Demokratie – Denkmal.

Suthep’s Ankündigung hat einige Demonstranten überrascht, da sie zunächst dachten, man würde zurück marschieren und die Demonstration am bisherigen Standort fortzusetzen.

Am neuen Standort wurde eine Bühne aufgebaut und Generatoren vom bisherigen Standort umgesetzt.

Der stellvertretende Ministerpräsident Pracha Promnok informierte, dass die Polizei die Demonstrationen tolerieren wird solange man sich an die Gesetze hält.

Er sagte, dass der Ausnahmezustand (Internal Security Act), der derzeit für drei Bezirke mit bedeutenden staatlichen Gebäuden einschließlich Regierungssitz und Parlament gilt, nicht auf andere Bereiche ausgeweitet wird, obwohl die Polizei über die Zunahme der Demonstranten informiert ist.

„Die Regierung ist nicht von den Protesten betroffen. Die Genehmigung des Gesetzes ist Aufgabe der Legislative, die Regierung ist lediglich verantwortlich für die Verwaltung“ sagte er.