PattayaBlatt logo

Deutscher Hilfsverein gibt 50.000 Baht Spende an Psychiatrische Klinik

Der Deutsche Hilfsverein (DHV) übergab kürlich für gute Kooperation mit der Psychiatrischen Klinik ‚Suan-Prung‘ in Chiang-Mai eine Spende in Höhe von 50.000 Baht.

Der Deutsche Hilfsverein unterstrich damit die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre mit der Psychiatrischen Klinik bei der Aufnahme psychisch kranker Deutscher. Dies brachte auch Dr. Kittiwan Tiemkaew bei ihrer Rede zum Ausdruck.

Auf dem Bild zu sehen sind (von links) Dr.Kittiwan Tiemkeaw, Psychiaterin, Dr. Parani Shawalut, Zahnärztin, Dr. Thoranin Kongsuk (Direktor der Klink), Chiang-Mai‘s Hoorarkonsul Hagen E. Dirksen, und die fleißigen DHV Mitarbeiter, das Ehepaar Thienthong und Manfred Krickau.

Auf dem Bild zu sehen sind (von links) Dr.Kittiwan Tiemkeaw, Psychiaterin, Dr. Parani Shawalut, Zahnärztin, Dr. Thoranin Kongsuk (Direktor der Klink), Chiang-Mai‘s Hoorarkonsul Hagen E. Dirksen, und die fleißigen DHV Mitarbeiter, das Ehepaar Thienthong und Manfred Krickau.

Der deutsche Honorarkonsul Hagen E. Dirksen, zugleich Vorstandsmitglied des DHV, überreichte als Botschafter des Hilfsvereins, in Begleitung der Mitarbeiter/In im DHV, den Eheleuten Krickau den Spendenscheck.