PattayaBlatt logo

Drei Ostprovinzen sind besonders von der Schließung betroffen

Der Vize-Gesundheitsminister Satit Pitutachaverlangt harte Reisebeschränkungen fürChonburi, Rayongund Chanthaburi, die wenigstens 28 Tage andauern sollen. Er sagte, das wird gemacht, weil “die Leute dort lügen”.

Vize-Gesundheitsminister SatitPitutacha meinte, dass Autobahnen geblockt werden könnten an den Grenzen zu den drei Provinzen und auch Nebenstraßen von der Polizei kontrolliert werden sollen. Pattaya und diese drei Ostprovinzen sollten so versiegelt werden, dass niemand hinein oder heraus kommen kann, um den Ausbruch von Corona einzudämmen. Er meinte wütend, dass die Menschen, die krank wurden, gelogen haben.



Satitsagte, dass 99 Prozent aller Fälle, die während der vergangenen Wochen entdeckt wurden, durch illegal Spielhallenbesucher entstanden sind. Alle hatten Angst, dass sie gerichtlich belangt werden könnten. Durch das wurde das Virus in alle Teile Thailands weitergetragen, sagte er. So wurde eine Frau mit Corona Infektion in Ayutthayaaufgespürt, die vorher in Pattaya war.

Satit sagte weiter bei der Pressekonferenz im Feldhospital des Marine Corps in Sattahip, dass es überall Checkpoints geben würde, u, Leute von Fahrten zu blocken, die keine Genehmigung haben.