PattayaBlatt logo

Fünf Polizisten in Hinterhalt getötet

12. September 2013 – Nach Information eines Militärsprechers wurden fünf Polizisten in der überwiegend von muslimischen Malaien bewohnten südlichen Provinz bei einem Angriff von Bewaffneten während einer Razzia wegen Benzinschmuggels getötet.

Oberst Pramote Prom-in, Sprecher des Sicherheitskommandos der 4. Region, sagte, dass das Polizeifahrzeug von einem Pick-up, auf dem sich die Bewaffneten befanden, überholt wurde. Sie eröffneten das Feuer auf die Polizisten, wobei alle Polizisten durch die Schüsse getötet wurden.

Die Polizisten waren im Einsatz gegen Benzinschmuggel an der südlichen Grenze und er fügte hinzu, dass der Süden Thailands durch Schmuggel von Drogen, Öl und anderen Schmuggelwaren betroffen ist.

Die Schießerei fand nur einen Tag nach einem Bombenanschlag auf einen Sicherheitsposten an einer Schule in der gleichen Provinz statt, bei der zwei Soldaten getötet und ein weiterer Soldat und ein Schüler verletzt wurden.