PattayaBlatt logo

Fussballstar wird erschossen

Der 25-jährige Fussballer des Thonburi City Football Club, Alongkot “Kan” Chansaeng, starb am Samstag den 12. April 2016 nachdem er und 20 seiner Freunde vor seinem Haus im Setthakit Estate in Bang Pai beschossen wurden.

Laut eines Zeugen, rannten zwei Männer bevor die tödliche Attacke stattfand ins Haus und gaben vor auf der Flucht vor einer Gruppe Männer zu sein, die im Snooker Parlour waren. Gleich danach kamen drei Motorräder angefahren auf denen sieben oder acht Männer saßen. Als sie die große Gruppe vor dem Haus sahen, fuhren sie wieder weg. Die beiden ersten Männer tauchten daraufhin wieder auf und verschwanden. Nur 30 Minuten später kam ein Toyota angefahren, der Mann auf dem Rücksitz öffnete das Fenster und begann wild auf die Gruppe zu schießen. Alongkot und zwei seiner Freunde wurden in den Rücken getroffen. Die beiden Freunde erlitten nur geringfügige Wunden, während Alonkot später im Krankenhaus starb.

Die Polizei sucht noch immer nach dem Mörder und seinen Komplizen.

t1Fussballstar