PattayaBlatt logo

Gericht beschließt Abriss des Aetas Hotel in Bangkok

Der Oberste Gerichtshof Bangkok beschloss am 2. Dezember 2014, dass das Aetas Hotel in Bangkok, das einen sechsjährigen Streit zwischen Einwohnern, Stadtverwaltung und Bauherren hinter sich hat, abgerissen werden muss. Dies muss innerhalb von 60 Tagen geschehen. Das Gericht begründete den Entschluss damit, dass die Baugenehmigung durch die Bangkoker Stadtbehörde unrechtmäßig sei.

Anwohner glauben, dass das Gebäude die Umwelt beeinträchtigt, Verkehrsstaus hervorruft und außerdem im Brandfall ein großes Risiko darstellt.

Der Bauherr kann nuneine Teilabtragung des Gebäudes beantragen, da die Höhe eines Gebäudes in einer Straße, die weniger als 10 Meter breit ist nur 6-7 Stockwerke hoch sein darf.

Alle Anwohner sind der Meinung, dass Bauherren sich ebenfalls an die Regeln und Gesetze halten müssen und nicht durch Zahlungen Erlaubnisse zum Bau solcher Gebäude erhalten.