PattayaBlatt logo

Minister präsident Thailands will Arbeiter in asiatische Länder und Mittleren Osten schicken

Regierungssprecherin Prof. Narumon Pinyosinwat, eröffnete, dass die Weltökonomie bald zur Normalität zurückkehren wird.

Thai Arbeiter sind im globalen Arbeitsmarkt wegen ihrer Fähigkeiten, speziell in Partner Ländern Thailands, wie Taiwan, Südkorea, Malaysia, Japan, Israel, Kuwait, Dubai etc, sehr gefragt.

Nach Absprachen mit Führungskräften aus verschiedenen Ländern, zum Beispiel mit dem Botschafter Kuwaits in Thailand, zugestimmt, Thais wieder als Arbeiter in diese Länder zu schicken. Er gab deshalb die Anordnung an das Arbeitsamt Ministerium, Thais, die wieder dort arbeiten wollen, dorthin zu schicken. Diese sollen nach Möglichkeit stark unterstützt werden, um ihre Fähigkeiten und auch die Sprachkenntnisse zu erweitern.

Minister president Gen. Prayut Chan-o-cha.

Minister president Gen. Prayut Chan-o-cha.

Sobald sich die Situation in Thailand wieder normalisiert hat, können mindestens 100.000 Arbeiter exportiert werden, was einer totalen Einommensquelle von 140 Milliarden Baht entspricht.

Prof. Narumon Pinyosinwat, Government Spokesperson.

Prof. Narumon Pinyosinwat, Government Spokesperson.