PattayaBlatt logo

Oliver Kahn besucht Thailand

Er stand nicht nur im Tor der deutschen Fussball-Nationalmannschaft, sondern kann auch mit vielen titeln aufwarten: Oliver Kahn.

Er wurde am 15. Juni 1969 in Karlsruhe geboren. Jeder, der sich nur ein bisschen für Fußball interessiert wird Kahn als „den Titan“ (Körpergröße 1,88) kennen. Zu seiner Zeit galt er als einer der besten Torwärter weltweit. Oliver Kahn wurde am 15. Juni 1969 in Karlsruhe geboren. Jeder, der sich nur ein bisschen für Fußball interessiert, wird Kahn als „den Titan“ kennen. Zu seiner Zeit galt er als einer der besten Torwärter weltweit. So wurde er dreimal als Welttorhüter des Jahres ausgezeichnet und auch als Weltfußballer des Jahres.

Seine Karriere begann im Jahr 1994, als er vom FC Bayern München für 4,6 Millionen DM von Karlsruhe verpflichtet wurde. Für einen Bundesliga-Torhüter wurde zu dieser Zeit noch nie so viel Geld ausgegeben. Bereits im ersten Jahr beim FC Bayern München wurde Oliver Kahn zum besten Torhüter der Bundesliga gekürt. Am ersten Spieltag der Saison 2006/07 bestritt er sein 500. Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund. Am 2. September 2007 gelang es Oliver Kahn Eike Immel als deutschen Rekord-Torhüter abzulösen, indem er gegen den Hamburger SV sein 535. Bundesligaspiel absolvierte. Darüber hinaus kann „der Titan“ mit dem Rekord von 19 Spielen ohne ein einziges Gegentor in der Saison 2001/02 glänzen. Mit seinem Verein konnte er insgesamt acht Mal Deutscher Meister, sechs Mal DFB-Pokalsieger und weitere sechs Mal DFB-Ligapokalsieger werden. Den DFB Pokal gewann er somit öfter als jeder andere Fußballer. Mit Mehmet Scholl teil Oliver Kahn sich den Rekord mit acht gewonnen deutschen Meistertiteln.

Eine eindrucksvolle Liste, oder?

Nun, dieser interessante Mann war der Gast in der deutschen Botschaft in Bangkok am 18. März 2019. Ihm zu Ehren veranstaltete Botschafter Georg Schmidt einen Empfang zu dem er viele deutsche und thailändische Industrielle und Sportbegeisterte einlud. Und natürlich waren auch etliche der Sponsoren dieser Reise von Häfele mit dabei.

Botschafter Georg Schmidt begrüßt die Gäste und stellt Oliver Kahn vor.

Botschafter Georg Schmidt begrüßt die Gäste und stellt Oliver Kahn vor.

Während des Empfangscocktails und den herumgerichten Snacks mit Fingerfood hielten Botschafter Georg Schmidt und Oliver Kahn Reden und tauschten Gastgeschenke aus und danach hatten alle Anwesenden die Gelegenheit mit Oliver Kahn einige persönliche Worte zu wechseln und Erinnerungsfotos zu machen, die dieser gerne zuließ.

Bevor der Besuch zu Ende ging, besichtigten Oliver Kahn und sein Team noch die Verliner Mauerteile, die von Axel Brauer aus Pattaya gespendet worden waren und nun den Park der Botschaft zieren. Oliver zeigte sich davon sehr beeindruckt und stellte sich auch dort gerne den Fotografen bevor er seinen Minibus bestieg und zum Flughafen fuhr.

Oliver Kahn bedankt sich beim Botschafter für den herzlichen Empfang und hält – in perfektem Englisch – eine Rede.

Oliver Kahn bedankt sich beim Botschafter für den herzlichen Empfang und hält – in perfektem Englisch – eine Rede.

Die Gastgeschenke werden ausgetauscht.

Die Gastgeschenke werden ausgetauscht.

Oliver Kahn mit der charmanten Gastgeberin, der Gattin des deutschen Botschafters.

Oliver Kahn mit der charmanten Gastgeberin, der Gattin des deutschen Botschafters.

Oliver Kahn steht hier nicht im Tor aber vor den Mauerteilen im Park der deutschen Botschaft. Ganz links Botschafter Georg Schmidt, rechts neben Oliver Kahn stehen der Spender der Mauerteile Axel Brauer und sein Sohn Miron.

Oliver Kahn steht hier nicht im Tor aber vor den Mauerteilen im Park der deutschen Botschaft. Ganz links Botschafter Georg Schmidt, rechts neben Oliver Kahn stehen der Spender der Mauerteile Axel Brauer und sein Sohn Miron.

Die Gästeschar.