PattayaBlatt logo

Thailand erlaubt Schwangerschaftsabbrechungen

So sieht der Embryo in der 12. Woche aus.

Bangkok – Das Gesetz, dass nun Abtreibungen, obwohl bereits seit Ewigkeiten in Thailand illegal durchgeführt, gesetzlich erlaubt sind, trat am 7.Februar 2021 in Kraft.

Bis zu 12 Wochen (drei Monate) können nun die Frauen legal Abtreibungen vornehmen lassen. Alle jene, die noch deswegen bestraft wurden, werden sofort freigelassen.



WuthichaiPumsa-nguan, ein Staatsanwalt für Familienrechte, gab dies nun bekannt. Er sagte auch, dass jene Frauen, die bis zu 20 Wochen (5 Monate, da schlägt das Herz des Fötus bereits und er hat menschliche Züge) schwanger sind, um Abtreibungen ansuchenkönnen, müssen dies aber im Einklang mit den Regeln und Prozeduren des Gesundheitsministeriums und durch professionelle Ärzte durchgeführt werden. (TNA)