PattayaBlatt logo

Thailand will Tests für COVID-19 Impfung an Menschen Ende des Jahres beginnen

NONTHABURI– Das Nationale Impfinstitut plant die Tests gegen COVID-19 am Menschen zu beginnen, wenn die Testversuche an den Affen erfolgreich sind.

Die lokale Impfproduktion soll Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres beginnen.

Der Direktor des Institutes, Dr Nakorn Premsri, sagte, dass die Impfstoff Entwicklung von vielen Organisationen abhängt. Dazu zählen das NationaleImpf Institut, das Nationale Forschungskremium Thailands, die Chulalongkorn Universität, BioNet-Asia Co, die NationaleWissenschafts- und Technologie Agentur, die Mahidol Universität und die Fakultät der Medizin des Siriraj Hospitals.

Das Nationale Impfinstitut plant Tests mit COVID-19 Impfungen an Menschen noch in diesem oder Anfang nächsten Jahres.

Das Nationale Impfinstitut plant Tests mit COVID-19 Impfungen an Menschen noch in diesem oder Anfang nächsten Jahres.

Er sagte, die Impfstoff Entwicklung macht Fortschritte und Test an Mäusen und Affen und verschiedene Typen von Impfstoffen wurden bereits produziert inklusive DNA und RNA Impfstoffe. Die Tests an Affenbegann am 23. Mai 2020.



Die Tests an Menschen werden in drei Stadien durchgeführt. Der Erste wird an 30 – 50 Freiwilligen für die Sciherheit durchgeführt. Die zweite Stufe konzentriert sich auf die Antibody Stimulation an 250-500 Freiwilligen. Die 3. Stufe endlich befasst sich mit der Krankheitsprävention und wird an 1.000 Freiwilligen durchgeführt.

Die heimische Impfstoffproduktion soll Ende nächsten Jahres anlaufen und BioNet-Asia wird die Produktion übernehmen, benötigt aber dazu noch ausländische Technologie. Die Verhandlungen dafür werden zwischen der Universität von Pennsylvania und auch China geführt.



Dr Nakorn betonte, dass die locale Produktion dieser Impfstoffe nur 50 Tage gedauert hat und diese Zeitspanne genug war zur Krankheitsbekämpfung.

China, die USA, Großbritannien, Deutschland und Australienhaben mit den Tests an Menschen bereits begonnen. (TNA)