PattayaBlatt logo

Thailand’s Ausnahmezust and wird eventuell verlängert

Der Ausnahmezustandin Thailand wird höchstwahrscheinlich auch nach dem 30. Juni 2020 verlängert werden, nachdem Schulen und Flughäfen geöffnet werden unf außerdem weil es im nächsten Monat lange Feiertage gibt. Dies gab Vizeministerpräsident Wissanu Krea-ngam bei einer Pressekonferenz bekannt. „Es wird immer noch darüber beraten, ob wir den Ausnahmezustand aufrecht erhalten sollen. Aber es wird trotzdem wesentliche Erleichterungen geben. So wird die abendliche Ausgangssperre aufgehoben werden und Menschen dürfen sich wieder in Gruppen treffen. Der Ausnahmezustand soll deshalb nur bestehen bleiben, um in etwaigen Notfällen sofort wieder eingesetzt werden zu können“, sagte er.

Vizeminister präsident Wissanu Krea-ngam.

Vizeminister präsident Wissanu Krea-ngam.

Unter dem Ausnahmezustand können auch Heimkehrer mit dem COVID-19 Virus direkt in staatliche Quarantäne vom Flughafen aus gebracht werden. Die Regierung wird in diesen Fällen die Quarantäe Kosten tragen. (TNA)