PattayaBlatt logo

Toter wird in Reistasche aufgefunden

TNT. Ein Toter wurde von Arbeitern am 3. April 2016 im Ong Ang Kanal im Bezirk Phra Nakhon gefunden. Der Leichnam war in eine Reisetasche gesteckt worden aber sein Kopf und eine Schulter lagen frei.

Der Tote ist bisher nicht identifiziert, da er nur mit einer Unterhose bekleidet war. Allerdings lagen in der Tasche auch Kleidungsstücke und Gegenstände, die die Polizei vermuten lassen, dass es sich bei dem Ermordeten um einen Inder handelt.

Der Ermordete hatte schwere Verwundungen am gesamten Körper, Hals und Kopf und es wird vermutet, dass er vor seinem Tod, der vor ungefähr drei Tagen eintrat, gefoltert wurde.

Die gefundene Tasche mit der Leiche aus der der Kopf ragt (verdeckt im Bild).

Die gefundene Tasche mit der Leiche aus der der Kopf ragt (verdeckt im Bild).