PattayaBlatt logo

PBTA stellt „Denk anders“ zum Thema

Am 19. März 2014 gab es im Green Park Resort ein Treffen der Wirtschafts- und Tourismusvereinigung (PBTA) unter Leitung des Präsidenten Sinchai Wattanasartsathorn. Dabei ging es um die Ergebnisse des Jahres 2013 und der Schatzmeister gab einen Überblick über die Finanzen. Es gab auch eine Diskussion über die Einbeziehung von Plänen zur Hilfe von Touristen, die Opfer von Straftaten wurden. Dazu gehört auch die Einrichtung einer One-Stop Anlaufstelle, um den Touristen effizient helfen zu können.

Thana Thienatchariya, bei DTAC verantwortlich für den Handel, hielt einen Vortrag zum Thema „Think Different – Change Business“.

Gastsprecher Thana Thienatchariya bei seinem Vortrag.

Gastsprecher Thana Thienatchariya bei seinem Vortrag.

Thana hat viele gute Ideen für ein erfolgreiches Unternehmen. Er sagte: „Viele Krisen bedeuten nicht das Ende, sondern immer einen neuen Anfang. Die gemachten Fehler sind Lehrer, die uns weiterbilden und zum Kämpfen anspornen. Das Gefühl, etwas nicht zu haben, treibt uns an, es erst recht zu wollen und dafür zu kämpfen. Wir müssen einfach mutig genug sein, neue Dinge zu probieren und zu lernen und natürlich auch neue Leute zu treffen, denn das wird uns in der Zukunft von Nutzen sein. Bewegung ist der beste Weg, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Jeder Geschäftsmann muss zum Kunden gehen und nicht umgekehrt. Auf den Kunden zugehen ist der einfachste und ehrlichste Weg und je mehr Kundengruppen wir erreichen umso mehr Vertrauen gewinnen wir und können den Kundenstamm vergrößern und eine größere Kundenbindung erreichen. Wir sollten nicht aufgeben, bevor wir etwas versucht haben. Egal ob im Geschäftsleben oder in jedem anderen Bereich im Leben müssen wir uns bewusst sein, das nichts einfach so zu erreichen ist. Wir müssen es einfach versuchen, und wenn sich nicht gleich Erfolg einstellt, dürfen wir nicht aufgeben sondern müssen weiter machen, bis wir das Ziel erreicht haben. Eine Führungspersönlichkeit muss als erstes sich selbst ändern, damit die anderen ihm folgen. Ein Vorgesetzter muss für seine Untergebenen Vorbild sein und muss in der Lage sein, Entscheidungen zu treffen , Dinge zu ändern, Krisen positiv zu bewältigen, ein starkes Team aufzubauen und als Vorgesetzter auch ein offenes Herz haben und allen im Team die gleiche Bedeutung beimessen. Teamarbeit ist die stärkste Kraft für ein wachsendes und nachhaltiges Geschäft. Letztendlich ist der eigene Wandel das schwierigste Projekt. Man muss bei sich selbst anfangen, die Probleme zu betrachten und einzuordnen und sich selbst zu erfahren, bevor man andere Menschen in die Probleme einbezieht.“