PattayaBlatt logo

Polizeichef von Chonburi trifft lokale Medien

Der Polizeichef der Provinz Chonburi wandte sich an die Medienorganisationen Pattayas zur Verbesserung der Arbeitsbeziehungen und Publizierung der Bemühungen der Strafverfolgungsbehörden, in der Stadt mit der Kriminalität aufzuräumen.

Generalmajor Nitipong Niemnoy traf sich am 8. November 2014 mit Umphan Seangkeaw vom Presseverband Pattaya und anderen Stadtreportern in einem Steakhaus im Central Festival Pattaya Beach.

Umphan Seangkeaw, der Präsident der Pattaya Journalistenvereinigung und Polizeigeneralmajor Nitipong Niemnoy (Mitte) mit Reportern.

Umphan Seangkeaw, der Präsident der Pattaya Journalistenvereinigung und Polizeigeneralmajor Nitipong Niemnoy (Mitte) mit Reportern.

Er plauderte mit den Reportern als ein Beginn zur Verstärkung einer guten Beziehung zwischen Polizei und Reportern. Er erläuterte dabei die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen, die bei den Touristen ein gutes Renommee aufbauen sollen.

Nitipong sagte, die Arbeit mit den Reportern Pattayas ist eine positiveSache, da die Publizierung von Tatsachen die guten Arbeitsbeziehungen zwischen den Reportern und der Polizei verstärken werden.

„Pattaya lockt eine große Anzahl von ausländischen Touristen an. Daher muss die Polizei peinlich genau die Sicherheit von Leben und Eigentum schützen. Gleichzeitig muss die Kriminalitätsrate so deutlich wie möglich gesenkt und die Hochrisikogebiete mit Drogenmissbrauch ausgemerzt werden.“