PattayaBlatt logo

Vier Provinzen des Isan stellen am Strand Seidenprodukte aus

Am 31. Juli 2014 wurde am Strand von Pattaya eine Ausstellung von Seidenprodukten aus vier Provinzen des Isan eröffnet. Gleichzeitig boten OTOP-Händler ihre Waren an. Die beteiligten Provinzen waren Khon Kaen, Roi-Et, Maha Sarakham und Kalasin. Anwesend waren Vinai Sittimonthol, Vizegouverneur von Khon Kaen, Saroj Suwatikul, Handelsbeauftragter von Khon Kaen, und Banjong Banthunprayukt, Vizevorsitzender des Stadtrats von Pattaya.

Der Vizegouverneur von Khon Kaen, Vinai Sittimonthol (Mitte), Saroj Suwatikul von der Handelskammer Khon Kaen (rechts) und Banjong Banthunprayukt Vizevorsitzender des Stadtrates Pattaya, bei der Eröffnung.

Der Vizegouverneur von Khon Kaen, Vinai Sittimonthol (Mitte), Saroj Suwatikul von der Handelskammer Khon Kaen (rechts) und Banjong Banthunprayukt Vizevorsitzender des Stadtrates Pattaya, bei der Eröffnung.

Ziel der Ausstellung war es, neue lokale und internationale Absatzmärkte zu erschließen. Die Produkte wurden ohne Einschaltung von Zwischenhändlern direkt an die Kunden verkauft. Die Kunden erhielten Qualitätsprodukte zu angemessenen Preisen.

Die Ausstellung bestand aus 150 Ständen. Außer Seidenprodukten wurden auch andere Produkte angeboten, wie zum Beispiel gegrillte Hühnerspezialitäten. Die Ausstellung endete bereits am 4. August.

Ausländische Touristen zeigen großes Interesse an der Seide.

Ausländische Touristen zeigen großes Interesse an der Seide.