PattayaBlatt logo

125 Jugendliche erhalten ebenfalls Training in Erster Hilfe

Die Diplom-Krankenschwester Kloijai Tonsok leitete am 7. Juli 2014 mit einem Team des Banglamung Krankenhauses ein Erste-Hilfe Training für 125 Jugendliche aus allen 11 staatlichen Schulen Pattayas, unter den wachsamen Augen von Vizebürgermeister Wattana Janthaworanont. Vizebürgermeister Wattana Janthaworanont sagte in seiner Eröffnungsrede, dass es für alle Bürger ein MUSS sei, Erste Hilfe leisten zu können, um Mitbürgern – und auch Kindern und Jugendlichen – in Not oder auch sich selbst bei Krankheit oder Unfällen helfen zu können. Er sagte: „Erste Hilfe kann Leben retten, speziell wenn man Mund zu Mund Beatmung geben kann. Auch bei starken Blutungen, Knochenbrüchen, Insektenstichen oder Fremdkörpern im Ohr, Auge oder die geschluckt wurden, kann man viel an Erster Hilfe leisten“. Erste Hilfe Voluntäre können Patienten beruhigen, mit ihnen sprechen, um sie ein wenig abzulenken, sie aber auch fragen, wo genau sie Schmerzen haben, um dies dann an die Rettungsleute weiterzugeben.

Gemeinschaftsfoto während des Trainings.

Gemeinschaftsfoto während des Trainings.