PattayaBlatt logo

BHP veranstaltet Seminar zu Leberzirrhose und Hepatitis C

Das Magen-Darm und Leber Zentrum des Bangkok Hospital Pattaya (BHP) hat für Ärzte und Krankenschwestern der Ostregion ein wissenschaftliches Seminar organisiert, um neueste Kenntnisse auf dem Gebiet von Magen-, Darm- und Lebererkrankungen zu vermitteln.

Das Seminar fand am 30. Juli 2014 im Konferenzsaal des BHP unter Vorsitz von Dr. Piya Tiewprasert, dem stellvertretenden Direktor des Bangkok Hospital Pattaya, statt. Es wurde organisiert, um den Patienten mit Magen-, Darm- und Lebererkrankungen durch die neuesten Erkenntnisse eine moderne und sichere Behandlung zu ermöglichen.

Dr. Piya Tiewprasert hat den Vorsitz beim Seminar.

Dr. Piya Tiewprasert hat den Vorsitz beim Seminar.

Bei dem Seminar gab es verschiedene Vorträge von Spezialisten auf dem Gebiet der Magen-, Darm- und Lebererkrankungen: ‚Komplikation bei Leberzirrhose’ von Dr. Jaruwan Janthrapraphaiwan, ‚Aktuelle Behandlungsmethoden bei chronischer Hepatitis C’ von Dr. Bunchai Kowadisaiburana, ‚Fettleber Krankheit’ von Dr. Sompot Saelee, ‚Fibroscan – Liver Foundation & Leber Gesellschaft’ von Pacific Healthcare, ‚Behandlung von Leberversagen bei Krankheiten’ von Dr. Thitiporn Naphaprasit von der Intensivabteilung, ‚Rolle der Krankenschwester bei der Leberdialyse’ von Nattida Thitasawatchaikarn, Fachkrankenschwester im BHP, ‚Krankenpflege bei kritischem Zustand von Patienten’ von Juttarat Thampasatho, Fachkrankenschwester im BHP und ‚Ernährung bei Leberversagen’ von Vitsuta Krittiyanitti, Ernährungsberater im BHP. An dem Seminar nahmen mehr als 100 Ärzte und Krankenschwestern aus privaten und öffentlichen Krankenhäusern sowie Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes aus umliegenden Provinzen teil. Das Magen-, Darm- und Leber Zentrum des BHP ist eine mit modernen medizinischen Geräten ausgestattete Einrichtung, in der Spezialisten sämtliche relevanten Untersuchungen wie z.B. Koloskopien, fachgerechte Diagnosen und Behandlungen von Magen-, Darm- und Lebererkrankungen , einschließlich Erkrankungen der Speiseröhre, Gastritis, Darmerkrankungen und Gallensteine durchführen können. Für weitere Informationen kann man sich an das Healthcare Information Zentrum unter 1719 wenden.