Bauern in Uttaradit blockieren weiterhin Straße, um ihre Forderungen durchzudrücken

0
108

23. Januar 2014 – Bauern der nördlichen Provinz Uttaradit haben seit Montag die Straße Nr. 11 blockiert und forderten die Regierung auf, ihre Ernte, die sie dem Reis Verpfändungs Schema zur Verfügung stellten, zu bezahlen.

Die eingehenden und herausführenden Spuren des Highway Nr. 11, der Hauptstraße durch die Provinz Uttaradit, sind weiterhin von den Bauern mit Zelten und Lastwagen versperrt, was zu Staus in der ganzen Provinz führt.

Die Provinzpolizei wurde angewiesen, die Verkehrsteilnehmer zu unterstützen.

Die Blockade der Farmer.
Die Blockade der Farmer.

Die Bauern unter Führung von Jeerapong Panpetch sagten, obwohl die Regierung versprochen hatte, 44 Millionen Baht im Voraus zu überweisen, werden die Reisbauern den Verkehr in Uttaradit weiter blockieren, bis die Gesamtzahlung von 3,41 Milliarden Baht erfolgt. Die Demonstranten fordern ebenfalls ein Treffen mit Entscheidungsträgern der Regierung, um Lösungsmöglichkeiten zu besprechen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein