Pattaya Tierärzte retten angeschossenen Baby-Elefanten

0
431
Kampol Tansacha (rechts) and Dr. Padej Siridamrong empfingen das Elefantenkalb im Nong Nooch Garden.

Der Nong Nooch Tropical Garden half der Abteilung für Nationalparks, einen kleinen Elefanten zu retten, der in einer Jägerfalle in Chanthaburi gefangen war. Sein linkes Vorderbein war zerfetzt und es hatte 10 Schrotkugeln im Körper. Das Elefantenbaby ist nur zirka 1 ½ Monate alt.



Veterinäre der National Park Protection Abteilung Khao Hin Khwak in Khao Sip Ha Chan National Park in Chanthaburi, arbeiteten hart daran, das Leben und das Bein des kleinen Elefanten zu retten.

Anschließend an die Operation wurde es in den Nong Nooch Garden gebracht, wo Direktor Kampol Tansacha und Dr. Padej Siridamrong sofort begannen, es zu heilen.


Wenn das Baby wieder kräftiger ist, wird es nochmals operiert, wobei die Schrotkugeln entfernt werden, die auch den Knochen verletzten.

Kampol taufte das Baby auf den Namen ‘Khwak Rak’, wo es aufgefunden worden war.

Noong Nooch Arbeiter helfen dem Baby auf dem Weg in den elefantenkral.



Baby Khwak Rak hat 10 Schusswunden im Bein.



Ein Wärter füttert dem Baby Milch.













Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein