Polizeinachrichten – Sonntag 4. August 2013 – Samstag 17. August 2013

0
153

Schweizerin wird Handtasche entrissen

Am 20. Juli 2013 wurde Ludmilla Milica Cen, 48, die einen Schweizer Pass besitzt, ihre Handtasche von einer Motorradbande brutal entrissen und sie selbst erlitt Verletzungen. Die Frau, die hier arbeitet, war selbst mit einem Motorrad in der Soi 11 unterwegs, als der Vorfall passierte.

Sie gab an, das zwei Männer in schwarzen T-Shirts auf einem weißen Motorrad ankamen und der Beifahrer ihr die Handtasche entriss und mit dem Fuß ihr Motorrad anstieß, sodass sie hinfiel. Die Männer räumten ihre Tasche aus und konnten viele Wertsachen plus Bargeld stehlen. Bis jetzt konnten die Räuber noch nicht aufgegriffen werden.

30 Motorräder aus Spielhölle beschlgnahmt

Am 19. Juli 2013 machte die Polizei eine Razzia im Haus der Jaruwan Yimfungfuang, 52, da ein Mann, dem sein Motorrad gestohlen worden war, angegeben hatte, dass er es dort entdeckt habe. Jaruwan gab zu, die Besitzerin des Hauses zu sein, verleugnete aber jegliche Beteiligung an den Machenschaften. Sie sagte, sie habe die Motorräder von einem ehemaligen Dorfchef als Pfand bekommen, der eine Spielhölle in ihrem Haus errichtet hatte. Bis jetzt hat sich weder dieser Mann finden lassen, noch die Eigentümer der Motorräder. Es wird vermutet, dass diese ihre Motorräder beim Spiel verloren hatten.

Jetski von Farang löst sich von Autoanhänger

Malai Yon-en, 36, der Eigentümer eines Lieferwagens staunte nicht schlecht, als plötzlich am 23. Juli 2013 ein Jetski in der Thepprasit Road in seinen Wagen krachte.

Einen Meter von dem geschockten Mann entfernt lag bei Eintreffen der Polizeibeamten ein Jetski, der sich vom Anhänger eines nicht genannten Ausländers gelöst hatte.

Der Mann versprach sich um alle Kosten zu kümmern und die Polizei überließ es ihnen, darüber zu verhandeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein