SIM-Registrierung soll durchgesetzt werden

0
165

Das Kabinett wird in Kürze von der Regulierungsbehörde NBTC aufgefordert werden, dass alle SIM-Karten registriert werden müssen. Dies soll die nationale Sicherheit verbessern, da viele Handys für illegale Zwecke verwendet werden. Zum Beispiel können sie dazu benutzt werden, Bomben zu zünden oder Betrugsgeschäfte durchzuführen.

Die verkauften Telefonnummern sollen eine persönliche Kennzahl werden und gleichzeitig auch den Zugang zum Internet ermöglichen. Die Registrierung kann es den Behörden auch ermöglichen, Majestätsbeleidigende Webseiten zu schließen.

Diese Registrierungen sollen nun, laut NBTC-Generalsekretär Takorn Tantasith, innerhalb von sechs Monaten durchgeführt werden.

Bereits Mitte letzten Jahres wurden ähnliche Registrierungen, an die sich aber fast niemand gehalten hat. Kunden hätten ihren Personalausweis vorlegen müssen und es würde von ihnen zusammen mit dem SIM-Kartencode ein Foto gemacht. Dieses würde mit einem App an das entsprechende Telekommunikationsunternehmen übermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein