STC Concrete löst Staub-Problem der Schule Nr. 11

0
167

STC übernimmt Verantwortung durch Pflanzung von 200 Pinien zur Lösung der Staub-Probleme, nachdem die Schüler der Schule Nr. 11 sich mit einer Beschwerde bezüglich der Luftverschmutzung an die Medien gewandt hatten. Die Luftverschmutzung war durch die hinter der Schule gelegene Zementfabrik der Firma STC Concrete Product, entstanden.

Am 10. Juni 2013 hat der geschäftsführende Direktor von STC Concrete Product Ekachai Chaitrakulthong in der Schule Nr. 11 unter Leitung des Direktors Jeerasak Jitsom am Weltumwelttag, der jedes Jahr am 5. Juni begangen wird, gemeinsam mit dem Mitglied des Stadtrates Banjong Banthunprayukt und dem Schülerausschuss diese Bäume gepflanzt.

Der geschäftsführende Direktor Ekachai Chaitrakulthong, Schuldirektor Jeerasak Jitsom, und Stadtrat Banjong Banthunprayukt beim Gruppenbild mit Schülern der  Pattaya Schule 11.
Der geschäftsführende Direktor Ekachai Chaitrakulthong, Schuldirektor Jeerasak Jitsom, und Stadtrat Banjong Banthunprayukt beim Gruppenbild mit Schülern der Pattaya Schule 11.

Ziel dieser Aktion ist es, durch die Pflanzung von 200 Pinien im Gesamtwert von 38.000 Baht an der Schule die Probleme der Staubbelastung zu lösen. Die Pinien sind hoch und schmal und durch die große Menge wirken die Bäume wie Staubwedel, die die großen Staubpartikel daran hindern, in die Schule zu gelangen und somit zu einer geringeren Staubbelastung führen. Außerdem wurden oberhalb noch Netze angebracht.

Ekachai Chaitrakulthong erklärte: „Ich habe die Probleme, mit denen der Lehrer- und Schüler-Ausschuss der Schule Nr. 11 wegen der durch die Fabrik verursachte Staubbelastung der Schule konfrontiert sind, zur Kenntnis genommen. Das hat, wie bereits berichtet wurde, dazu geführt, dass viele Kinder unter Allergien leiden. Unsere Firma ist nicht untätig gewesen, sondern hat gemäß Vorschlägen des Umweltamtes der Stadt zur Verringerung der Belastung bereits die Zeiten für das Verladen von Abfallprodukten auf Zeiten nach Schulschluss verlegt, die Frequenz des Sprühen von Wasser erhöht und wird hoch gewachsene Pinien rund um die Schule pflanzen einschließlich von Netzen 2 m über den Bäumen. Schließlich dient die Pflanzung der Pinien an der Schule als lebender Zaun, der die Luftverschmutzung auf eine besondere Art verhindert. Dies ist aber auch gleichzeitig eine Kampagne für die Umwelt am Weltumwelttag“.

Lehrer und Schüler pflanzen die Bäume.
Lehrer und Schüler pflanzen die Bäume.

Schuldirektor Jeerasak Jitsom sagte: „Die Aktion ist Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Schule und STC Concrete Product zur Verbesserung der Umwelt an der Schule, nachdem die Schule unter der Verschmutzung aufgrund der Zementproduktion gelitten hat. Ich bin froh darüber, dass die Firma durch die Pflanzung der Pinien an der Schule zur Lösung der Staubprobleme beiträgt.“

Für eine langfristige Lösung hat STC Concrete Product seine Mitarbeiter angewiesen, die Fabrik nach Schulschluss zu reinigen, damit es keine Beeinträchtigungen für die Schüler während des Schulbetriebes gibt. Das Unternehmen wird sein Bestes geben, um die Verschmutzung auf ein Minimum zu reduzieren. Die Materialien, die den Staub verursachen werden mit Wasser besprüht und in abgeschlossenen Gebieten aufbewahrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein