World Vision organisiert Seminar über Kinderrechte

0
436

Sozialarbeiter, Verwaltungsbeamte, Lehrer und Gemeindehelfer erfuhren in einem Seminar im Rathaus, das von der „World Vision Foundation of Thailand“ gesponsert wurde, von den Risiken, denen Kinder in Pattaya und Umgebung ausgesetzt sind und wie man missbrauchten und unterprivilegierten Kindern helfen kann.

Watcharee Wisithikas, Direktorin des Projekts für die Entwicklung des Lebensstils von Kindern, unter Federführung des Ministeriums für soziale und menschliche Stabilität, leitete am 18. Juni 2013 diese Arbeitstagung über die Rechte von Kindern und deren Zugang zu sozialen Diensten.

Den Teilnehmern wurde mitgeteilt, dass es in Pattaya eine große Anzahl von obdachlosen, elternlosen, bedürftigen, behinderten und missbrauchten Jugendlichen gibt oder solchen ohne rechtlichen Status. Diese Kinder sind besonders schutzbedürftig. Daher müssen die im öffentlichen Dienst Tätigen ausgebildet werden, um diese Fälle bearbeiten zu können.

Das Seminar in Pattaya war das erste von 29 Seminaren, die landesweit von World Vision ausgerichtet werden. Bei der Arbeitstagung spielten die Teilnehmer mit verteilten Rollen, schätzten die Bedürfnisse von Gruppen mit hohem Risiko ein und steuerten für eine Datenbank über die Vergangenheit von Kindern bei.

Auch Schüler aus Pattaya, im Alter zwischen fünf und fünfzehn Jahren waren zugegen und ließen sich befragen, ob sie häuslicher Gewalt ausgesetzt sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein