Ausländer, die an Protesten teilnehmen werden ausgewiesen

0
592
Ausländer in Thailand wurden von der Polizei ausdrücklich gewarnt an Protesten gegen die Regierung in allen Teilen Thailands teilzunehmen.

Polizeigeneralmajor Piya Tawichai gab bekannt, dass jeder Ausländer, der an Protesten und Demonstrationen gegen die Regierung teilnimmt, verhaftet und ausgewiesen wird und außerdem auf die Schwarze Liste kommt.



Tawichai fügte hinzu, dass diejenigen, die daran teilnehmen das Covid-19 Risiko vermehren. Eltern von Jugendlichen, die gefasst werden, werden ebenfalls vor Gericht gestellt.

Diese Aussage kam, nachdem ein Mann aus Kambodscha verhaftet wurde.











Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein