Gummi-Demonstrant erschossen

0
503

1. September 2013 – Zwei Männer wurden im Morgengrauen des 1. September im Süden Thailands erschossen. Nach Aussage der örtlichen Polizei starb Sirichai Boonnuwong, 29, aus der Provinz Samut Prakan, dem in den Kopf geschossen wurde, im Krankenhaus. Der Verwundete wurde als Sittisak Chai-ngam, 25, aus Nakhon Si Thammarat identifiziert.

Eine erste Untersuchung ergab, dass beide Männer Teilnehmer der Proteste der Kautschuk – Farmer am Bahnhof von Ban Toon im Bezirk Cha-uat waren. Die Behörden haben keine Angaben über die Ursache der Schießerei gemacht.

02-09-13t1Gummi

Die Vereinigung der Kautschuk – Farmer von Nakhon Si Thammarat hat gestern die Regierung aufgefordert, neue Gespräche mit den protestierenden Erzeugern von Kautschuk und Palmöl zu führen und nach Maßnahmen als Antwort auf den derzeitigen Preisverfall zu suchen.

Der Oppositionsführer und Vorsitzende der Demokratischen Partei, Abhisit Vejjajiva, wird bei der Eröffnungsfeier eines Futsal Wettbewerbs in Nakhon Si Thammarat den Vorsitz übernehmen. Er hat auch geplant, sich am Abend im Haus des Parlamentsmitgliedes der Demokraten, Thepthai Senpong, mit Führern der Kautschuk – Protestler zu treffen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein