Ministerpräsident Thailands empfängt deutsche Wirtschaftsexperten

0
296

19. November 2014/ Eigenbericht – Eine Delegation von etwa 30 Wirtschaftsexperten unter Leitung des deutschen Botschafters in Thailand, Rolf Schulze, und dem Präsidenten der GTCC, Phongsakdi Chakshuvej, wurde am gestrigen Dienstag vom Ministerpräsidenten Thailands, Prayut Chan-o-cha zu einem Erfahrungsaustausch empfangen. Teilnehmer der deutschen Delegation waren neben dem Botschafter und den Führungskräften der GTCC auch deutsche Investoren. An dem Treffen nahmen seitens der thailändischen Regierung auch einige Minister wie der Finanzminister, Außenminister, Transportminister und der Wissenschaftsminister teil. Der Ministerpräsident hat in seinem Vortrag die Reformvorhaben erläutert. Anschließend wurden die verschiedensten Themen wie Investitionen von Ausländern, Freihandelsabkommen und Steuerfragen behandelt. Ministerpräsident Prayut hat Deutschland als einen wichtigen Industrie- und Innovationspartner anerkannt.

Die deutschen Wirtschaftsexperten zu Gast beim thailändischen Ministerpräsidenten. (Foto mit freundlicher Genehmigung der GTCC)
Die deutschen Wirtschaftsexperten zu Gast beim thailändischen Ministerpräsidenten. (Foto mit freundlicher Genehmigung der GTCC)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein