Sicherheitsmaßnahmen werden verstärkt um Anti-Putsch Protesten entgegen zu treten

0
173

30-Mai 2014 – Das Militär und Polizeieinheiten stehen parat, um auf Proteste gegen das Nationale Komittee für Frieden und Ordnung (NCPO) vorbereitet zu sein, nachdem gestern Demonstrationen eskalierten.

Der Vize-Kommandant der Nationalpolizei General Somyot Poompanmoung und der amtierende Metropolen-Polizeikommandant Leutnant Genakthip Chaichinda trafen mit einigen Militäroffizieren zusammen, um die Situation zu besprechen, die durch Protestierende beim Victory Monument hervorgerufen wird.

Die beiden hohen Offiziere.
Die beiden hohen Offiziere.

„Es müssen nun strengere Maßnahmen getätigt werden, um das Gesetz durchzusetzen“, sagte General Somyot. Er sagte auch dass von eingeweihten Kreisen behauptet wird, dass die Demonstranten angeheuert wurden um gegen den Putsch zu demonstrieren. „Diese Demonstrationen haben Schäden verursacht und Polizisten wurden durch Demonstranten verletzt. Die Demonstranten, die in diese Unruhen verwickelt waren, werden angeklagt“, sagte er.

Er rief die Bevölkerung auf, aus Sicherheitsgründen nicht an diesen Demonstrationen teilzunehmen und auch nicht diese als Zuschauer zu besuchen.

Vier Militär Kompanien und vier Polizei Kompanien wurden zum Victory Monument beordert um für Ruhe zu sorgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein